Skip to main content

Testberichte: Alle auf dieser Webseite getesteten Mackie Produkte in der Übersicht

Modell Preis
1 Mackie DL1608 Lightning - 1 Mackie DL1608 Lightning

749,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Ratgeber: Alles was Du wissen musst, bevor Du Dir ein Mackie Mischpult kaufst

Du bist am überlegen, ob ein Mackie Mischpult das Richtige für Dich ist? 

In diesem Ratgeber werden wir Dir die wichtigsten Informationen über die Marke zukommen lassen, welche wir für Dich in unserer Recherche herausgefiltert haben. Du wirst danach besser beurteilen können, ob ein Mischpult von Mackie richtig für Dich ist.

Ist ein Mackie Mischpult das Richtige für Dich?

Mackie Mischpulte eignen sich für Dich, wenn Du ein Budget Mischpult suchst, welches sehr gut klingt und ein robustes Stahlgehäuse hat.

Doch erwarte nicht zu viel vom Mackies Support Service. Außerdem würden wir Dir von den Kleinmixern abraten, da diese funktionsmäßig weniger haltbar zu sein scheinen. Wir können jedoch die digitalen iPad Mischpulte dieser Marke sehr empfehlen.

Wie viel kosten Mischpulte von der Marke Mackie?

Der Preis von Mackie Mischpulten bewegt sich zwischen 60 € und 2.000 €.

Für 60 € bekommst du den kleinsten 5-Kanal-Mixer mit einem eingebauten 2-Pass-Equalizer. Ab 200- 500 € kannst Du Dir einen größeren kompakten Analog Mixer mit bis zu 14 Kanälen zulegen. Zwischen 600- 1.000 € kosten die großen analogen Mischpulte und iPad Digital Mixer.

Etwa 1.000 € kosten Mackies 12-Kanal Powermixer mit 1.600 Watt. Und für etwas weniger als 2.000 € kannst Du Dir einen digitalen 32-Kanal iPad Mixer besorgen.

Wie zufrieden sind Käufer mit Mischpulten der Marke Mackie?

Käufer sind sehr zufrieden mit dem kristallklaren Klang und der robusten Bauweise dieser Geräte. Leider gibt es auch schlechte Bewertungen für die Haltbarkeit einiger Mixer und den Kundenservice dieser Marke.

Mackie Mischpulte werden gewöhnlich als qualitativ hochwertiger angesehen als andere Budget Hersteller, wie z.B. Behringer. Sie klingen nicht nur klarer, sondern haben auch eine robuste Bauweise, die den Anschein von Haltbarkeit erwecken.

Doch die Robustheit kann trügen, vor allem wenn es um die günstigen Kleinmixer geht. Wir haben nicht wenige schlechte Bewertungen von kleinen Mischpulten gefunden, welche nach kurzer Zeit aufgehört haben zu funktionieren. Auch bei den Kompaktmixern scheint es qualitative Probleme zu geben. Diese richten sich auf die Verarbeitung der Fader, welche gerne mal abbrechen.

Ein weiteres Problem ist der Kundenservice, welcher eher als mangelhaft eingestuft werden kann. Kunden berichten oft über unfreundliche Mitarbeiter und fehlende Antworten auf Supportanfragen.

Wer steckt hinter der Marke Mackie?

Mackie ist eine amerikanische Marke des Unternehmens LOUD Technologies, die 1988 gegründet wurde. Die Marke wird für professionelles Audio Equipment wie Mischpulte, Lautsprecher, Studio Monitore und digitale Aufnahmegeräte verwendet.

Die Marke und das Unternehmen wurde von Greg Clark Mackie gegründet, welcher sich, neben seiner Karriere bei Boeing, für die Elektronik von Mischpulten interessiert hat.